Olle Opels e.V.

Die Mitglieder

Hier stellen sich unsere Mitglieder mit ihren Fahrzeugen vor und werden Ihnen eine kleine Geschichte zu sich und ihren Allerliebsten erzählen.

Opel Kapitän 56

Der Opel Kapitän 56 ist die gefaceliftete Weiterentwickling des 1954er Ponton-Kapitäns (der wegen des in den Baujahren 1954-1956 einbauten Kühlergrills auch Haifisch-Kapitän genannt wurde).

Mein Exemplar war das Privatfahrzeug des langjährigen Darmstädter Oberbürgermeisters Dr. Ludwig Engel (geb. 1906, gest. 1975), der von 1951 bis 1971 amtierte und Ehrenbürger der Stadt Darmstadt war. In den 80er Jahren stand das Fahrzeug, das zuvor im Winter regelmäßig abgemeldet wurde, dann zehn lange Jahre als Schaufensterdekoration bei einem Opel-Händler. Die Substanz ist daher weitgehend original. Mein Vorbesitzer, der den Wagen von 1991 bis 2006 hatte, musste sich anfangs nur um Korrosionsschäden am Unterboden bemühen.

Zum Kauf des Autos wäre es im Frühjahr 2006 beinahe nicht gekommen: Just eine Stunde bevor ich den Kapitän besichtigen wollte erlitt der Wagen einen kapitalen Motorschaden. Der Verkäufer wollte sich jedoch unbedingt von dem guten Stück trennen, da das Auto diversen Umbaumaßnahmen auf seinem Grundstück weichen sollte. Also haben wir noch einmal über den Preis verhandelt und siehe da, nach einer Zerlegung des Aggregats und dem Austausch diverser Teile schnurrt der Originalmotor heute wieder. Als weitere Restaurationsmaßnahme erhielt der Kapitän eine sehr gut erhaltene neue Original-Innenausstattung aus rotem Kunstleder, die ich zuvor aus einem Schlachtfahrzeug geborgen hatte. Die ursprüngliche Polsterung war leider nicht mehr zu retten und überdies auch nicht mehr komplett.

Seit dem 10.12.2006 ist B-RU 880H wieder im Einsatz und fährt in gewohnter Opel-Zuverlässigkeit.